KulturFleck e.V.

Aus der Region. Für die Region.

Kultur

Bildung

Gemeinschaft

 

 

Kommende Veranstaltungen  2020

                       

Mittwoch, 15.04.2020 um 19.30

Lesungen mit Nils Aulike

 

Fällt aus!

 

Nils Aulike liest aus Henry David Thoreaus (1817-1862)  Traktat "Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat" (1849).

 

Ganz anders, aber nicht weniger unterhaltsam, dieser ebenfalls leicht in den Schatten der Vergessenheit geratene kleine Traktat, welcher nicht nur Hippies und Wehrdienstverweigerer inspirierte, sondern gleichermaßen die französische Résistance wie auch die amerikanische Bürgerrechtsbewegung.

 

Ort: in der Hardesvogtei, Am Holm 2, 24357 Fleckeby

 

(Foto: Fabian Winkler)

 

 

 

 

Freitag, 24.04.2020 um 19.30

 

In der Reihe „Zeitfragen“ des Kommunalen Campus

 

Generalmajor a.D. Christian Trull:

„Europa und Deutschland in der Welt. Sicherheitspolitik in der Krise?“

 

Einer Analyse der derzeitigen sicherheitspolitischen Situation Deutschlands und Europas im Spannungsfeld der Konkurrenz dreier Weltmächte: USA, China und Russland.

 

Ort: in der Hardesvogtei, Am Holm 2, 24357 Fleckeby

 

 

 

 

Mittwoch, 20.05.2020 um 19.30

 

 Archäologie-Vortrag mit Sven Hopp, Musik von Whimcycle

 

Der "grausamste Monat", wie T.S. Elliot den April in seinem Gedicht The Waste Land nannte, hält eine weitere, gänzlich erhebende Besonderheit vor, wenn  der Experimental-Archäologe Sven Hopp über seine Erfahrungen berichtet, mit wikingerzeitlichen Mitteln und Methoden eine Bronzeglocke zu gießen. Das Ergebnis seines herausragenden handwerklichen Geschicks befindet sich heute in der Kirche im dänischen Ribe.

 

Der Bericht wird musikalisch begleitet von Verena und Nils Pieper, die uns bereits im Sommer 2018 als Whimcycle in Nissens Dachdeckerei ein mitreißendes Konzert gegeben haben und die als eine Hälfte ihrer neuen Formation DUX am 19.06. erneut in Fleckeby gastieren werden.

 

Genauere Infos folgen.

 

 Ort: wird noch bekanntgegeben

 

 

 

 

 

Freitag, 19.06.2020 um 19.30

Konzert mit  DUX


Der Holsteiner Regen trommelt 'nen krummen Beat auf das Blechdach, als wir in das Zwielicht der windschiefen Scheune treten. Da steht sie, die alte DUX, Baureihe 7/8, lackiert in Blue-Note, Pentatonik-Getriebe und die Sitze bezogen mit bestem Harris-Tweed. Kerstin startet den Motor und fährt im 3/4 an. Roland findet im Handschuhfach den Atlas für musikalische Abwege und bittet Kerstin in den 4/4 hochzuschalten. Der Motor, gekühlt mit irischer Seeluft, schnurrt, als die DUX aus der
norddeutschen Tiefebene in skandinavische Weiten und südosteuropäische Höhen braust. Verena fängt auf Kurzwelle alten amerikanischen Swing und Bluegrass ein und Nils kümmert sich während der Breaks um das Tuning und den Verjazzer.

Das Quartett DUX spielt selbstgeschraubte Lieder und Melodien aus den Zwischen(t)räumen der Weite. Musik mit Patina und PS, Synkopen und Drive, daxfrech und ausgefuxt mit Witz und Laune.


Kerstin Lorenzen (Akkordeon, Saxophon, Whistles und Gesang)
Roland Lorenzen (Tenorgitarre, Mandoline, Kalimba und Gesang)
Verena Pieper (Fiddle und Gesang)
Nils Pieper (Gitarre, Gesang)

 

www.quartett-dux.com

 

Ort: wird noch bekanntgegeben